Neuigkeiten

  • Kirchenmusik

Freundschaftskonzert

Posaunenchöre, alte Instrumente und Gemeindegesang

Am Sonntag, den 13.September konnte bei wunderschönem Wetter das diesjährige Freundschaftskonzert im Lebensgarten in Amelunxen trotz „Corona“ stattfinden.

Abstände wurden gewahrt. Trotzdem fühlte man sich nicht einsam. Musik verbindet.

Dazu trug auch das ausgewählte Programm bei:

Am Sonntag, den 13.September konnte bei wunderschönem Wetter das diesjährige Freundschaftskonzert im Lebensgarten in Amelunxen trotz „Corona“ stattfinden.
Abstände wurden gewahrt. Trotzdem fühlte man sich nicht einsam. Musik verbindet.

Dazu trug auch das ausgewählte Programm bei: die Posaunenchöre (Leitung: Diethelm Breker) mit Intraden und Choralvorspielen im Wechsel mit dem „Consortium Musicale Moresca“ unter Leitung von Dr. Grabski mit frühbarocken Tänzen, gespielt auf alten Instrumenten. Beeindruckt hat mich der wohltuende Klang der Gamshörner, die mir noch unbekannt waren.

Auch das Publikum wurde einbezogen: In der frischen Luft im weiträumigen Lebensgarten durften die Besucher die vom Posaunenchor geblasenen Chorälen mitsingen.
Zwischendurch las Florian Schachner eindrucksvolle Gedichte aus „Bereitet die Wege: Poetische Kommentare zu Bachs geistlichen Kantaten“ von Carola Moosbach.

Text und Bilder: Ursula Unger

Zurück