Foto: Björn Corzilius
  • Amelunxen
  • Beverungen
  • Bruchhausen
  • Höxter

Christi Himmelfahrt im Amelunxer Lebensgarten

Die Sternfahrt an Christi Himmelfahrt zum Lebensgarten in Amelunxen war die erste große gemeinsame Aktion der jungen Weser-Nethe-Kirchengemeinde Höxter. Und sie war ein voller Erfolg: Über 300 Menschen hatten sich morgens von ihren Kirchen in Beverungen, Bruchhausen und Höxter aus mit Fahrrädern, Planwagen oder zu Fuß auf den Weg nach Amelunxen gemacht. Sie wollten im dortigen Lebensgarten gemeinsam Gottesdienst feiern und einander auf dem anschließenden Fest begegnen. Der Gottesdienst wurde von Pfarrer Gunnar Wirth in Zusammenarbeit mit Teams der vier Pfarrbezirke der Evangelischen Weser-Nethe-Kirchengemeinde Höxter gestaltet.

Weiterlesen …

Maya Mangiacapara als die gottesfürchtige Judith in einer Szene aus dem gleichnamigen Theaterstück von Friedrich Hebbel, das im Juli 1840 uraufgeführt wurde. FOTO: HELGA KROOSS
Maya Mangiacapara als die gottesfürchtige Judith in einer Szene aus dem gleichnamigen Theaterstück von Friedrich Hebbel, das im Juli 1840 uraufgeführt wurde. FOTO: HELGA KROOSS
  • Bruchhausen

Revue zum Kirchenkreisjubiläum

„Judith, zwei Nocturnes und das Hinterladerzündnadelgewehr“

175 Jahre Kirchenkreis Paderborn. Wie haucht man so einem sperrigen Jubiläum Leben ein? Indem man eine spritzige Revue mit einem noch sperrigeren Titel auf die Beine stellt.

Weiterlesen …

Astrid Neumann mit ihrer Tochter Svea
  • Beverungen

Regionaler Familiengottesdienst Ostermontag in Beverungen

Bildergalerie

Nach dem Regionalen Familiengottesdienst am Ostermontag freuten sich Groß & Klein über die vielen bunten Ostereier.

  • Beverungen
  • Mitmachmusical

Mit-Mach-Musical in Beverungen

Joseph, ein echt cooler Träumer

In der Woche von Himmelfahrt, vom 12. bis 17.5.2015 wird ein Kindermusicalprojekt gestartet für Kinder, die mindestens 7 Jahre alt sind und gerne singen, Theater spielen und auf der Bühne stehen.

Weiterlesen …

Leon Piasecki, Pfarrer Wirth, Florian Laufer und Julia Weber
  • Amelunxen

Konfirmation in Amelunxen

  • Bruchhausen

Konfirmation in Bruchhausen

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden von Beverungen

Konfirmation in Beverungen

Frau Elke Maletz läutet zur Begrüßung
  • Höxter

Palmsonntag Einzug in die Marienkirche

Bildergalerie

  • Höxter

Unser Kreuz! Ausstellung in der Marienkirche

Höxter. Das Kreuz ist das zentrale Symbol des christlichen Glaubens. Es erinnert an das Leiden und Sterben Jesu von Nazareth und weist auf das neue Leben voraus, das mit der Auferstehung Jesu ans Licht gekommen ist. Das Symbol des Kreuzes steht im Zentrum einer Ausstellung der Evangelischen Weser-Nethe-Kirchengemeinde Höxter. Sie wird von Palmsonntag, 29. März, bis zum Osterfest am 5. April täglich von 10 bis 18 Uhr in der evangelischen Marienkirche in Höxter zu sehen sein.

Die Ausstellung versammelt Werke, die von verschiedenen Gruppen, Kreisen und Einrichtungen der Kirchengemeinde gestaltet worden sind. Sie haben sich während der diesjährigen Passionszeit mit der Frage beschäftigt, was ihnen das Kreuz und die damit verbundene Lebensperspektive bedeutet. Ihre facettenreichen Arbeiten möchten zum Nachdenken anregen über das Vergängliche und das Neuerwachen des Lebens, über den eigenen Glauben und die persönliche Lebensgeschichte. Daneben gibt die Ausstellung neue Einblicke in die vielfältigen Tätigkeitsbereiche der evangelischen Kirchengemeinde und möchte ein Forum des Austausches bieten.

Die feierliche Eröffnung der Ausstellung findet am Palmsonntag, 29. März, um 12 Uhr in der Marienkirche statt. Zuvor lädt die Kirchengemeinde um 10.30 Uhr zum Gottesdienst in die Kilianikirche ein. Im Laufe des Gottesdienstes zieht die Gemeinde unter musikalischer Begleitung des Posaunenchores aus der Kilianikirche aus und veranstaltet einen Kreuzweg zur Marienkirche. Dort finden die Passionsandachten und Gottesdienste der Karwoche statt, die das Symbol des Kreuzes zum Gegenstand haben. Der Gottesdienst zum Ostersonntag beginnt um 10:30 Uhr mit einem feierlichen Wiedereinzug in die Kilianikirche.

Mitglieder der Frauenhilfe Bruchhausen
  • Bruchhausen

Jahershauptversammlung der Frauenhilfe Bruchhausen

Zur Jahreshauptversammlung der Ev. Frauenhilfe Bruchhausen am 18. Februar begrüßte Frau Gisela Arandt 28 Mitglieder. Pastor Wirth hielt eine Andacht. Nach dem offiziellen Teil (Jahresrückblick 2014, Kassenbericht und Neuwahl einer Kassenprüferin) wurde Kaffee getrunken.
Zurzeit besteht die Frauenhilfe aus 54 Mitgliedern, davon sind 6 Personen beitragsfrei, 7 Neuzugänge. 20 Veranstaltungen wurden 2014 durchgeführt. 22 Veranstaltungen sind für 2015 geplant. Wir wünschen uns für 2015 Gesundheit, Freude und eine rege Beteiligung an diesen Veranstaltungen

Waltraud Thüs

Weiterlesen …

Teilnehmer am Agapemahl
  • Bruchhausen

Agapemahl der Frauenhilfe Bruchhausen

Am 04. Februar feierte die Ev. Frauenhilfe Bruchhausen das Agapemahl. Anwesend waren 41 Personen, als Gäste begrüßten wir Pastor Wirth und Frauen aus der kfd Ottbergen und Bruchhausen.
Pastor Wirth begleitete uns mit einer Andacht. Gemeinsam feierten wir das Tischabendmahl, sangen Lieder und beteten. Am festlich gedeckten Tisch speisten wir vom Buffet. Es war ein gemütlicher Abend.

Waltraud Thüs

  • Höxter

„Ertragen können wir sie nicht“ – Martin Luther und die Juden

Veranstaltungsreihe

In zwei Jahren jährt sich zum 500. Mal der Thesenanschlag in Wittenberg. 1517 veröffentlichte Martin Luther die Resultate eines langen Glaubenskampfes, die letztendlich zur Gründung der Evangelischen Kirche führten. Mit dem Namen Luther verbinden wir auch die Bibelübersetzung und damit die Begründung der modernen deutschen Sprache. Er förderte die Kirchenmusik und führte ein vorbildliches Familienleben.

All dies könnte man als seine „helle“ Seite bezeichnen. Es gibt jedoch auch den „dunklen“ Luther. Dazu gehören z.B. seine aggressiven Aussagen über die katholische Kirche, den Islam und die Juden. 2017 steht bei den Gedenkfeiern sicher die „helle“ Seite im Mittelpunkt. Das Evangelische Forum Höxter möchte vorher den Blick auf die „dunkle“ Seite Luthers richten. Vom 1. bis zum 15. März gibt es in der Kilianikirche ein Programm, das dieses Thema aus vielen Blickwinkeln beleuchtet.

Weiterlesen …

Frauenhilfe mit Pastor Björn Corzilius
Die Damen der Frauenhilfe in Höxter mit Pastor Björn Corzilius
  • Höxter

Neujahrsempfang der Frauenhilfe

Festlich gedeckte Tische mit Glückskleeblatt und Schornsteinfeger sowie Kaffee und Kuchen erwarteten die über 50 Damen der Frauenhilfe beim diesjährigen Neujahrsempfang. Mit einem Neujahrsspruch, Segenswünschen und einem Glas Sekt wurde das neue Jahr begrüßt.

Weiterlesen …

Der Gottesdienst in der Georgskirche war gut besucht
Der Gottesdienst in der Georgskirche war gut besucht
  • Amelunxen

Weihnachtliches Singen in Amelunxen

Musikalischer Gottesdienst

Welch wundervolle Tradition ist es, das Neue Jahr mit einem Konzert innerhalb der Gemeinde zu begrüßen. Auch in diesem Jahr, am 11.01.2015, bot sich unter der Regie von den Chorleitern ein wahrer Ohrenschmaus. Nicht nur unsere „Einheimischen“ Musikgruppen, wie Frauenflöten, Chorgemeinschaft der Männer und Kirchenchor Cantate gaben ihr Können preis, wir durften auch den Posaunenchor aus Bruchhausen und äußerst musikalische Talente aus Amelunxen und Höxter begrüßen.

Weiterlesen …

Regie und Darsteller des Krippenspiels
Regie und Darsteller des Krippenspiels
  • Amelunxen

Krippenspiel Amelunxen

„Auf dem Heuboden“

Endlich auch wieder ein Krippenspiel in Amelunxen. Nach einem Jahr Pause haben wir uns wieder in die Arbeit gestürzt. "Auf dem Heuboden", so hieß das Stück, das wir als Team mit den Kindern eingeprobt haben.
Vielen Dank an alle Helfer, die uns mit Tee und Keksen versorgt, die Bühne gebaut und Kostüme gestaltet haben. Besonderen Dank aber an die Kinder, die in der ohnehin stressigen Adventszeit immer wieder gerne kommen und mitmachen!

Es grüßt euch das Krippenspiel-Team mit Simone Spieker, Tanja Knaup und Marlies Grzelak.

RSS-Feed

Feed abonnieren