• Amelunxen
  • Beverungen
  • Bruchhausen
  • Höxter
  • Kilianikirche

Saisoneröffnung bei den Gastgebern

Seit dem 14.04. werden in der Kilianikirche  Besucher (Einheimische und Touristen) wieder vom Gastgeberforum betreut. Auf dem Bild sind der "harte Kern" des Forums abgebildet v.l.n.r.: Helga Cronau, Magarete Haeger, Roland Hesse, Gisela Jegust, Wolfgang Achtergarde, Heida Bernhardi
Wir wollen uns bemühen, diese Gruppe - spätestens bis zur Landesgartenschau 2023 - so zu verstärken, dass in der Kirche eine durchgehende Anwesenheit eines Gastgebers gewährleistet ist.
Daher werden noch Personen gesucht, die für 1 - 2 Stunden in der Woche diese Aufgabe übernehmen. Es ist häufig interessant, mit den Besuchern über ihre Gründe zu dem Kirchenbesuch ins Gespräch zu kommen.
Außerdem wollen wir uns mindestens einmal monatlich zu einen gemütlichen Beisammensein mit einem Erfahrungsaustausch treffen. Interessenten werden gebeten, sich mit Roland Hesse (05271/921376) in Verbindung zu setzen, damit ein Termin für eine Einweisung abgesprochen werden kann.

Frauenhilfe Amelunxen gestaltete den Gottesdienst am 07. April in der Georgskirche

Der Gottesdienst am Sonntag wurde gestaltet von der Frauenhilfe Amelunxen. Er stand unter dem Motto: „Schaffe mir Recht“ – nach den ersten Worten des Wochenpsalms, Psalm 43.

Mit den Worten „Schaffe mir Recht“ erinnerten die Frauen an das Jahr 1919. Vor genau hundert Jahren durften die Frauen in Deutschland zum ersten Mal wählen gehen. Das Frauenwahlrecht ist ein Meilenstein für die Demokratie in Deutschland und ein erster großer Schritt auf dem Weg zur Gleichberechtigung von Frauen und Männern. „Dieser Weg ist jedoch bis heute nicht an sein Ziel gelangt“, sagte die Vorsitzende Ingrid Aschmann.

Weiterlesen …

Foto: Privat

52 Teilnehmende musizieren gemeinsam PREMIERE

Blockflötentag im Kirchenkreis war erfolgreich

BAD LIPPSPRINGE/KIRCHENKREIS - 50 Blockflötenspielerinnen und -spieler aus acht Gruppen sowie eine Geigen- und eine Cellospielerin haben die Einladung von Kirchenmusikerin Marianne Noeske zum ersten Blockflötentag im Kirchenkreis Paderborn angenommen und sich in Bad Lippspringe getroffen.

Weiterlesen …

  • Beverungen
  • Veranstaltung

Meditative Musik in der Kreuzkirche Beverungen

Ungewohnte Klangkombinationen und Standing Ovations

Weiterlesen …

  • Evangelisches Forum
  • Höxter

Wir sind  E I N E  Gemeinde

Wo gibt es einen Chor, der „Dona nobis pacem“ in fünf Sprachen singt?

Der Interkulturelle Chor Höxter, in dem sich Menschen vieler Nationen zum gemeinsamen Singen treffen, leitete seinen Liedvortrag mit diesem Kanon ein. Die gute Stimmung, die die Sänger unter der Leitung von Frau Salzburger-Bremer vermittelten, ließ das Schmuddelwetter draußen vergessen.

Nachdem sich alle mit einer Tasse Kaffee gestärkt hatten, sprach Pfarrerin Beate Heßler (MÖWe) über „Gemeinsam Kirche sein mit Geflüchteten und Migrant*innen“. Sie gab Beispiele für die Gottesdienste der mittlerweile 800 Gemeinden „unterschiedlicher Sprache und Herkunft“ (so die offizielle Bezeichnung) in NRW. Vieles sei Lutheranern und Reformierten fremd, Respekt für unterschiedliche Traditionen ermöglichten jedoch eine Zusammenarbeit.

Weiterlesen …

  • Bruchhausen

10 Jahre Frühstückstreffen

Gemeindefrühstück in Bruchhausen feiert 10-jähriges Jubiläum

Am 9. März 2009 begann in der damals noch eigenständigen Gemeinde Bruchhausen eine neue Veranstaltung. In der Gemeindekonzeption aus dem Jahr 2008 war vereinbart worden, ein Gemeindefrühstück zu organisieren, das für alle Konfessionen offen sein und 4x jährlich stattfinden sollte.

Weiterlesen …

Lust auf Kirchenchor?

Möchtest du für kurze Zeit einfach einmal mitmachen?

10 Proben – 4 Lieder – 1 Konzertauftritt  

Eingeladen für dieses Projekt sind alle aus Amelunxen und Umgebung, die gern singen und für eine befristete Zeit den Kirchenchor „Cantate“ verstärken wollen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.

Weiterlesen …

Einführung von Pfarrer Tim Wendorff am 10. Februar 2019

Es war ein schönes Fest!

Am 10. Februar bin ich durch Superintendent Volker Neuhoff als neuer Pfarrer in die dritte Pfarrstelle der Weser-Nethe-Kirchengemeinde eingeführt worden. Es war ein herzliches Willkommen: ein stimmungsvoller Gottesdienst in der Kilianikirche mit zahlreichen Mitwirkenden, ein festlicher, toll vorbereiteter Empfang in der Marienkirche, bei dem sich unsere Kirchengemeinde als hervorragende Gastgeberin präsentieren konnte, viele freundliche Worte und Glückwünsche – all das war für mich und meine Familie ein wunderbarer Auftakt für mein Wirken hier in Höxter. Ich fühle mich gesegnet und gestärkt für die Zeit hier in der Gemeinde und habe einen Eindruck gewonnen, von dem riesigen Potential, das hier ist. Besonders schön war es für mich, zu spüren, dass alle Bezirke der großen Gemeinde gemeinsam gearbeitet haben um ein schönes Fest auf die Beine zu stellen – und dieses auch gemeinsam gefeiert haben. Herzlichen Dank an alle, die sich mit der Kraft ihrer Hände, mit ihren Instrumenten und Stimmen, mit ihren Gedanken und Ideen sowie ihren Worten und Gesten daran beteiligt haben! Ich freue mich auf viele gemeinsame Jahre mit Ihnen hier in der Gemeinde!

 Ihr Pfarrer Tim Wendorff

Weiterlesen …

Bevoices beim 1. Gospelkonzert im Musikjahr.

Standing Ovation für bevoices  Gospel-Session rund um die Liebe

Beverungen: Die Kreuzkirche war bis auf den letzten Platz gefüllt, als der Gospelchor bevoices im Altarraum Aufstellung nahm. Mit dem Programm der Gospel-Session, das sich um die Liebe drehte, begeisterten sie ihr Publikum.

Weiterlesen …

Sylke und Lisa-Marie Lüpkes (Foto Leiße)

Music is our passion

Gelungener Auftakt zum musikalischen Jahr in der Ev. Kreuzkirche Beverungen

Ist es möglich, dass man nur mit einem Keyboard, einer schönen Stimme und besinnlichen Texten einen Gottesdienst gestalten kann? Die Besucher des ersten musikalischen Gottesdienstes 2019 der Ev. Weser-Nethe Kirchengemeinde, Bezirk Beverungen konnten und haben sich davon überzeugen lassen. Ja, es ist möglich.

Weiterlesen …

Im Südschiff der Kilianikirche
  • Höxter
  • Kilianikirche
  • Veranstaltung

Bezirksversammlung am 17.02.2019 in Höxter

Etwa 50 Personen waren der Einladung zur Bezirksversammlung nach dem Gottesdienst gefolgt. Sie beteiligten sich lebhaft an den zur Diskussion stehenden Themen.

Zunächst schilderte Pfr. Wendorff seine ersten Eindrücke von seiner neuen Gemeinde. Er hat schon viele engagierte Menschen und Gemeindekreise kennen gelernt und freut sich auf die Arbeit hier. Einen Schwerpunkt möchte er auf jeden Fall in der Kinder- und Jugendarbeit setzen, weitere Schwerpunkte legt er dann fest, wenn er die Gemeinde noch besser kennengelernt hat.

 Petra Paulokat-Helling

Weiterlesen …

  • Beverungen
  • Veranstaltung

Lieder für Verliebte

In der stimmungsvoll mit Hochzeitsaccessoires dekorierten Kreuzkirche in Beverungen präsentierten Sylke Lüpkes, Organistin (Klavier, Orgel, Gesang) und Alexandra Scheffler (Gesang) am Valentinstagabend einen Querschnitt durch Liebeslieder, die anlässlich Hochzeiten gern gespielt bzw. gesungen werden.

Weiterlesen …

  • Beverungen

*Mehr als tausend Worte*

Musikalisches Jahr in der Kreuzkirche – Pfarrerin setzt auf Innovation

von Roman Winkelhahn

Beverungen (WB). Seit des »Stage Band«-Konzertes vor drei Jahren sind die Bänke in der Beverunger Kreuzkirche nicht mehr am Boden fixiert. Das wollte Pfarrerin Astrid Neumann so, denn der Erfolg der damaligen Veranstaltung bekräftige sie in ihrer Vorstellung, dass Musik und Kirche perfekt zusammenpassen – und zwar auch außerhalb der Liturgie.

Weiterlesen …

Kirche im Partnerkreis Ilimera
  • Evangelisches Forum
  • Höxter
  • Veranstaltung

Land und Leben in Ostafrika – Ein Reisebericht aus Kenia und Tansania

„Karibu“, das heißt auf Suaheli „willkommen“. Mit diesen Worten leitete Herr Dyckhoff seinen Vortrag für das Evangelische Forum ein. Im Sommer hatte er Kenia und Tansania mehrere Wochen lang bereist und ließ die Zuschauer jetzt an einem ungemütlichen Winterabend an Safaris, der Arbeit im UN-Umweltinstitut in Nairobi (Prof. Töpfer!) und dem Leben im Partnerkreis Ilimera teilnehmen.

Beeindruckend waren nicht nur die Begegnungen mit Löwen, Giraffen und Zebras, sondern auch die Schilderungen des Engagements der Gemeindeglieder. So ist der Gottesdienst mehrmals am Sonntag gut gefüllt und es gibt drei Chöre, die singen. Vieles ist anders als bei uns: Es gibt keine Kirchensteuer, die Kirche muss sich selbst finanzieren. Wer kein Geld spenden kann, bringt Naturalien zum Gottesdienst mit, die dann für die Kirchenkasse versteigert werden.

Es wurde deutlich, wie wichtig die Unterstützung des Kirchenkreises Paderborn für den fernen Partnerkreis ist.

 Petra Paulokat-Helling

  • Amelunxen

Von guten Mächten wunderbar geborgen

Von guten Mächten treu und still umgeben, behütet und getröstet wunderbar, so will ich diese Tage mit euch leben und mit euch gehen in ein neues Jahr.

Von guten Mächten wunderbar geborgen, erwarten wir getrost, was kommen mag. Gott ist bei uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag. Dietrich Bonhoeffer

Weiterlesen …

RSS-Feed

Feed abonnieren