Der Bezirk Bruchhausen ist mit knapp 500 Gemeindegliedern der kleinste der vier Bezirke der Weser-Nethe-Kirchengemeinde. Er umfasst die beiden Dörfer Bruchhausen und Ottbergen. Mitten in Bruchhausen liegt die kleine Evangelische Kirche, schräg gegenüber, in der ehemaligen evangelischen Volksschule, ist das Gemeindehaus und das Gemeindebüro untergebracht. Nach der ersten evangelischen Patronin der Gemeinde heißt es Clara-von-Kanne-Haus.

Gottesdienste

Regulär wird an jedem zweiten Sonntag und an den hohen Feiertagen Gottesdienst gefeiert. Jährlich wechselt der Beginn zwischen 9:30 Uhr und 11:00 Uhr – im Jahr 2020 hat Bruchhausen den späten Beginn. Ein ökumenischer Arbeitskreis bereitet Mini-Gottesdienste für Vor- und Grundschulkinder vor. Die Mini-Gottesdienste finden ca. 8-mal im Jahr wechselnd in der evangelischen und in den katholischen Kirchen im Bezirk statt. Genaue Gottesdienstzeiten – auch zu Andachten - finden Sie im Aushang, im Gemeindebrief und hier.

Nächste Gottesdienste

12 Jul 11:00 Nethemündung

Regionalgottesdienst

Regionaler Gottesdienst der Bezirke Amelunxen, Bruchhausen und Beverungen an der Nethemündung

mit Pfarrer Uwe Neumann

19 Jul 11:00 Dampferanleger Beverungen

Regionalgottesdienst

Regionaler Gottesdienst der Bezirke Amelunxen, Bruchhausen und Beverungen am Dampferanleger Beverungen

mit Pfarrerin Astrid Neumann

Alle Gottesdienste

Gruppen und Kreise

Eine Reihe von Gruppen und Kreisen ist im Gemeindehaus aktiv: die Ökumenisch-christlichen Pfadfinder, eine Kindertheatergruppe, der Posaunenchor, die Frauenhilfe und das Frühstückstreffen für alle, die gerne in großer Runde gemeinsam zu Tisch sitzen. Dazu gibt es einen Lektorenkreis, einen Besuchsdienstkreis, die Redaktionsgruppe des Gemeindebriefes und ein ehrenamtliches Küster(innen)team. Neugierige und Interessierte sind herzlich willkommen und für andere Ideen und Impulse soll im Gemeindehaus Platz sein.

Ökumene

Der Bezirk Bruchhausen ist geprägt von einer guten Zusammenarbeit mit den katholischen Gemeinden in Bruchhausen und Ottbergen. Neben den Pfadfindern und den Mini-Gottesdiensten gibt es ökumenische Schulgottesdienste, gemeinsame Pfarr- und Gemeindefeste und im jährlichen Wechsel dazu Ökumenische Kinderbibelwochenenden. Ein besonderes Ereignis ist die gemeinsame Station bei der jährlichen Laurentius-Prozession zum traditionellen Dorffest. Die Frauenhilfe steht in regem Kontakt zur kfd und besondere Ereignisse werden gemeinsam bedacht und gerne auch gefeiert.