Gastgeberforum

Treffen

Treffen nach Absprache

Gastgeberforum entfällt

Aufgrund der aktuellen Pandemie Situation fällt das Gastgeberforum bis auf Weiteres aus.

 

 

 

 

 

Wir möchten Besuchern (Gästen) das Gefühl geben, in dem großen Raum der Kilianikirche nicht allein und bei Bedarf Ansprechpartner für baugeschichtliche oder (kunst)historische Informationen zu sein. Gerne geben wir auch Hinweise auf unser aktuelles Gemeindeleben, um im Austausch von Erfahrungen aus anderen Gemeinden zu lernen.

Doch was bewegt uns Gastgeber, für ein oder zwei Stunden wöchentlich, in dieser Kirche zu sitzen?

Wir finden:

  • Dass Begegnungen und gute Gespräche ermöglicht werden.
  • Dass die Kirche Teil unserer Heimat und eng mit der eigenen Biografie verknüpft ist.
  • Dass der Gastgeber die Besucher mit der Gemeinde und der christlichen Kultur vertraut machen kann.
  • Dass man an der Kilianikirche die Bedeutung der Reformation erklären kann.
  • Dass die Kirche nicht nur ein Museum sein soll, sondern auch Treffpunkt, um sich mit Gemeindegliedern bekannt zu machen.
  • Dass die offene Tür ein Symbol für die offene Gemeinde ist.
  • Dass man ihren Besuch mit dem Corveys verbinden kann, aber sie auch einen Kontrapunkt setzt
  • Dass sie ein wichtiges touristisches Ziel und ein Werbeträger für Höxter und Umgebung ist.
  • Dass das Gebäude schön ist.
  • Dass die Kirche ein Haus für Menschen ist.
  • Da die Nikolai-Kirche als katholische Kirche geöffnet ist, sollte auch die evangelische Kirche geöffnet sein.
  • “Die Kilianikirche ist Höxter und Höxter ist die Kilianikirche."

Können Sie sich in diesen Punkten wiederfinden, wenn Sie an die Kilianikirche denken? Wenn ja, dann sind Sie bei uns richtig. Haben Sie jedoch etwas ganz anderes im Sinn uns zu helfen, den Gästen dieses Gotteshauses ein guter Gastgeber zu sein, dann melden Sie sich bitte – wir freuen uns auf jeden engagierten Helfer!3

Bei dem monatlichen Erfahrungsaustausch trafen sich die Gastgeber vor der Kilianikirche.