Neuigkeiten

Corona Regeln in der Gemeinde

Um die Gefahr von Corona-Infektionen möglichst gering zu halten und gleichzeitig die freie Religionsausübung zu garantieren gelten in der Evangelischen Weser-Nethe-Kirchengemeinde bis auf Weiteres folgende Regeln:
In Gottesdiensten in unseren Kirchen gilt die 3G-Regel. Teilnehmende müssen am Eingang einen gültigen Nachweis über eine Immunisierung gegen Covid19 (Impfung oder Erkrankung) oder einen tagesaktuellen (max. 24 Stunden alt) Test einer Teststelle vorlegen.
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahre gelten wegen der regelmäßigen Schultestungen außerhalb der Ferien als getestet.
Während des Gottesdienstes gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske, auch am Platz. Darüber hinaus ist auf die geltenden Mindestabstände zu anderen Teilnehmenden zu achten.

Für andere Veranstaltungen der Kirchengemeinde in Innenräumen gilt die 2G-Regel und die Maskenpflicht. Der Nachweis einer gültigen Immunisierung ist erforderlich, ein Testnachweis reicht nicht aus. Ist das Tragen einer Maske aufgrund des Charakters der Veranstaltung nicht möglich (z.B. bei gemeinsamem Essen und Trinken) ist zusätzlich ein Test erforderlich (2G+ Regel). Eine Ausnahme gilt auch hier für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren.

 

Zurück